Hochwertige moderne Farben

Logo Anna von Mangoldt

ANNA VON MANGOLDT - einzigartige Farben für einen zeitlosen Einrichtungsstil

Moderne Farbenliebhaber können aus einer Kollektion von 168 fein abgestimmten Farben von außergewöhnlicher Tiefe, Sanftheit und Leuchtkraft wählen. Die Palette ist speziell für europäische Lichtverhältnisse und Architektur sowie einen zeitlosen Einrichtungsstil entworfen. Das Sortiment reicht von klassisch zurückhaltenden und gedeckten Tönen bis hin zu kräftigen Farbakzenten.

Die Anna von Mangoldt Farben gibt es als:

  • Kreide Emulsion (besondere Schattierung)
  • Wandfarbe Resist (abriebfeste Oberfläche)
  • Lack (für Fußböden & Möbel)

Um Ihnen die Farbauswahl zu erleichtern, bieten wir Ihnen original gestrichene größere Muster zur Ansicht.

   0664 / 35 75 182
info@roberts-farben.at

Robert Steiner

Farbpalette

Bianca 001

Bianca ist ein reines Weiß, das sich mit allen anderen Tönen der Kollektion sehr gut kombinieren lässt.

Taj Mahal 056

Taj Mahal erinnert an die erhabene, warme Ausstrahlung des berühmten Taj Mahals in Indien und sieht auch bei schlechtem Wetter freundlich aus.

Granada 071

Granada, ein etwas sandiges Weiß-Grau, bringt den Flair von andalusischen Stränden und Steppen in deutsche Häuser.

Avena 076

Avena ist aufgrund der enthaltenen roten und gelben Pigmente ein warmes, helles Grau-Beige, das sehr gut zu Holzfußböden passt und eine ideale 'Grundfarbe' für ein Haus ist, wenn man kein Weiß möchte.

Chanelle 091

Dieses leicht rosastichig wirkende Beige verleiht Räumen eine stilsichere, zeitlose Eleganz, die an seine Namensgeberin Coco Chanel erinnert.

Thonga 106

Thonga gehört zu den beliebtesten Grautönen, da diese Farbe durch ihren starken Umbra- und Ockeranteil immer warm wirkt und sich gleichzeitig deutlich von reinem Weiß unterscheidet.

Schneewittchen 141

Schneewittchen ist ein leicht gebrochenes, warmes Weiß, das für Wände und Möbel gleichermaßen viel verwendet wird.

Carmelia 142

Durch ihren ganz leichten Gelb- Violett und Rotanteil hat Carmelia einen warmen Rosastich. Auf großer Fläche fällt dieser aber kaum auf, sondern die Farbe wirkt wie ein warmes, freundliches Weiß.

Geisha 143

Perfektion und anmutige Eleganz wird von diesem Farbton ausgestrahlt. Geisha ist etwas heller als Chanelle und wirkt ebenfalls leicht cremig-rosa ohne kitschig auszusehen.

Perfection 144

Perfection wirkt leicht gräulich und hat trotz seines geringen Ocker- und Violettanteils überhaupt keine cremige Anmutung.

Liberty 184

Nur ganz leicht mit Umbra gebrochen ist dieser Weißton weder cremig noch rosastichig. Es ist der Weißton, der am dezentesten gebrochen ist und gerne als Alternative zu Bianca genommen wird.

Bellevue 316

Heller als Schneewittchen und wärmer als Liberty ergänzt Bellevue die Anna von Mangoldt Weiß-Kollektion und bietet Weißliebhabern eine zeitlose, elegante aber warme Wandfarbe.

Emma 008

Emma ist ein warmes, etwas kräftigeres Grau, durch das Rotoxid wirkt Emma immer warm und lässt sich unheimlich gut mit Holz, aber auch mit Weißtönen kombinieren.

Celeste 037

Taj Mahal erinnert an die erhabene, warme Ausstrahlung des berühmten Taj Mahals in Indien und sieht auch bei schlechtem Wetter freunCeleste ist ein sehr helles, neutrales Weiß-Grau, das eher kühl wirkt.

Perla 052

Es ist ein helles, leicht blaustichiges, dennoch warmes Grau und ein wahrer Klassiker auf Wänden und Möbeln.

Mayfair 062

Mal wirkt es grünlich, mal gräulich, aber immer edel. Dies ist durch die vielen Pigmente, die von Gelb, Grün über Rot und Magenta reichen, zu erklären.

Palazzo 082

Palazzo wirkt vor allem in hohen Räumen mit viel Licht sehr elegant. Dann kommt auch der leichte Violettstich zum Vorschein, der in dunklen Räumen weniger präsent ist.

Penelope 086

Mal taupestichig, mal eher gräulich ändert sich Penelope je nach Lichteinfall und kann mit vielen Taupetönen kombiniert werden.

Lascaux 093

Lascaux ist ein eher bräunlicher Grauton, der als Wandfarbe häufig sehr trendy wirkt.

Pemberley 110

Pemberley ist ein lichtes, warmes Steingrau. Insbesondere als Wandfarbe wirkt dieser Ton besonders charmant.

Zhivago 155

Zhivago ist ein sehr helles, leicht blaustichiges und kühles Grau. Es ist ein Ton, der vor allem in modernen Räumen und Altbauten besonders gut zur Geltung kommt.

Architect´s Delight 156

Diese Farbe ist sehr vielseitig einsetzbar und kann erdig, elegant und modern zugleich wirken.

Downton Abbey 157

Ein helles, leicht rot-bräunliches Grau, das eine sehr schicke Wandfarbe ist.

Bellevue 316

Dieses bläuliche, luftige Hellgrau, bringt Weite und Leichtigkeit in große wie kleine Räume.

Frida 010

Frida ist ein sehr warmer, dunkler Taupeton, der als Kontrastfarbe zu hellen Rosatönen, aber auch anderen Pastellfarben wie Aqua sehr schön wirkt.

Lara 003

Lara ist ein helles, eher bläuliches Rosa, das auch gerne als typische Mädchenzimmer-Farbe bezeichnet wird.

Rosa 015

Rosa ist ein pudriges, zurückhaltendes Altrosa mit klarem Graustich. Als Wandfarbe braucht es viel Licht, als Möbelfarbe kann man Rosa wunderschön mit Grau- und Weißtönen kombinieren.

Ballerina 039

Warm, nicht bläulich, hell und freundlich ist dieses edle Ballerina-Rosa. Nach dem Motto 'weniger ist mehr' vermittelt es nur eine Idee von Rosa.

Verlaine 094

Dieser kühle Taupeton wird vor allem als Wandfarbe eingesetzt. Wer es erdiger und leicht rötlicher mag, sollte sich Essenzia 90 anschauen.

Allure 098

Eine rasante Akzentfarbe, die mit Taupetönen, Grautönen und gebrochenen Weißtönen immer gut aussieht.

Essenzia 090

Ein warmer, ruhiger Taupeton, der auf großer Fläche viel mehr hermacht als auf der Farbkarte.

Bridget Jones 149

Als Mädchenzimmerfarbe oder auch als englisch anmutende Wohnzimmer- und Esszimmerfarbe wirkt Bridget Jones besonders charmant.

Ladylike 158

Ein helles, sehr warmes Altrosa, das sehr elegant wirkt. Es enthält kein Blau und wirkt wesentlich wärmer und sanfter als die Farbe Rosa.

Hortensia 160

ortensia ist ein gedämpftes, warmes Lila, das aussieht wie verblühte Hortensien.

Cosy 161

Kräftiger und noch erdiger als Bridget Jones ist Cosy ein sehr gemütlicher, wohnlicher Ton, der entweder viel Tageslicht oder in kleinen Räumen gute künstliche Beleuchtung benötigt.

Cinderella 209

Cinderella ist ein helles, ruhiges Rosa, das aber wegen seines minimalen Graustiches weder kitschig noch sonderlich mädchenhaft wirkt.

Santorini 048

Santorini ist ein wahrer Klassiker. Wer weder Beige noch Gelb möchte, aber dennoch einen warmen Ton, der sollte Santorini nehmen.

Cananga 066

Ein sehr beliebtes, freundliches helles Gelb, das zu unheimlich vielen Einrichtungsstilen passt. Auf Möbeln wird Cananga eher wenig verwendet, da Möbel schnell vergilbt wirken können.

Candela 070

Candela ist ein helles, freundliches und unaufdringliches Gelb, das als warme Wandfarbe sehr gerne genommen wird. Wie warmes Kerzenlicht wirkt dieser Gelbton an der Wand.

Sanssouci 078

Ein fröhliches, etwas orange-stichiges, leuchtendes Gelb, das als Wandfarbe sehr beliebt ist.

Sahara 079

Sahara wird als klares, ganz leicht rötliches, dennoch ruhiges Gelb wahrgenommen, das sich als Wandfarbe sehr schön eignet. Sahara ist heller als Sanssouci und kräftiger und rotstichiger als Candela.

Antilope 102

Dieser helle, warme Terracottaton wird gerne als Wandfarbe verwendet. Auf Möbeln wirkt Antilope eher fade und der Ton Cacao wäre hier die bessere Alternative

Sarastro 105

Sarastro hat eine starke Präsenz und wenn man ihn mit Goldtönen kombiniert, leuchtet er in vollem Glanz.

Rococo 153

Ein pudriger, heller und leicht apricotfarbener Ton für Wände. Auf Möbeln kann Rococo auch schnell fleischfarben wirken und sollte mit kräftigen Farbtönen kombiniert werden.

Easy Virtue 163

Es ist das kräftigste Gelb in der Kollektion und für leuchtende Wände und Möbel gleichermaßen gut geeignet.

Apricot 173

Ein klassisches lachsfarbenes Apricot, das aber sehr hell und dezent gehalten wurde.

Phara Oh 273

Phara Oh erinnert an die Wärme von untergehender Sonne in Ägyptens Wüste. Durch den hohen Orangeanteil wirkt Phara Oh immer freundlich, warm und gemütlich.

Fräulein Schneider 315

Die Farbe „Fräulein Schneider“ ist all denen gewidmet, die sich eine warme, dezente, zeitlose aber nie langweilig werdende Farbe wünschen.

Pamina 005

Pamina sieht aufgrund ihrer vielen erdigen Pigmente in unterschiedlichen Raumsituationen, vor allem mit Holz- Naturstein-, oder Terracottaböden unheimlich schön aus. Je nach Beleuchtung wirkt sie mal grauer, beiger oder grünlicher.

Tamino 014

Tamino kann entweder für gemütliche, etwas 'männlichere' Räume verwendet werden oder benötigt sehr viel Tageslicht.

Georgia 017

Ob als Boden-, Möbel- oder in gut beleuchteten Räumen als Wandfarbe, Georgia wirkt immer lebendig, ohne aufdringlich zu sein.

Euridice 033

Euridice wird von Anna von Mangoldt gerne empfohlen, wenn man es edel,warm, luftig, farbig aber noch zurückhaltend mag. Euridice kann man aquafarbend, mal eher gräulich bis grünlich wirken.

Elegance 034

Elegance ist sehr elegant und strahlt Understatement und Stil aus. Sie braucht auf Wänden viel Licht, sonst wirkt sie schnell gräulich.

Saporo 035

Saporo ist ein sehr warmes, gelbliches Grau-Grün, das sowohl in hellen als auch dunklen Räumen sehr freundlich wirkt.

Kensington 038

Kensington ist ein echter Klassiker, und kann als eher 'männliche' Farbe bezeichnet werden. Für Wände und Möbel gleichermaßen geeignet und besonders harmonisch mit warmen Weiß- und Gelbtönen.

Amazonas 040

Amazonas ist ein tiefes, warmes Olivegrün, das an die Wälder des brasilianischen Regenwaldes erinnert. Eine typische Haustür-, Balken- und Möbelfarbe, die aber auch gerne als Akzentfarbe für eine Wand genommen wird.

Crystalle 041

Wie Kristalle spielt dieser zarte Farbton mit Licht und Farbeinflüssen der Umgebung. Je nach Lichteinfall wirkt Crystalle mal bläulich oder grünlich und wird durch einen Hauch von Rot zu einer warmen und raffinierten Alternative zu Hellgrau oder Weiß.

Bitter & Zart 150

Anna von Mangoldt hat diesen Ton entwickelt, der bewiesenermaßen als Wand- und Möbelfarbe toll aussieht.

Holzhausen 164

Als Wandfarbe wirkt er warm, freundlich und gleichzeitig elegant. Etwas kräftiger und gräulicher als Holzhausen ist die Farbe Pamina, die je nach Lichteinfall eine Alternative zu Holzhausen ist.

Yoga 165

Kühl, meditativ und klar wirkt Yoga auf Wänden. Mit warmen Tönen kombiniert wirkt die Farbe sehr wohnlich. Mit Grau und Weiß kombiniert kann sie auch luftig wirken und eine kühle Eleganz ausstrahlen.

Ceylon 031

Ceylon wirkt auf der Farbkarte etwas grell, ist aber als Wandfarbe ein echter Geheimtip und kann sehr gut als Alternative zu Gelb verwendet werden. Freundlich, leuchtend aber nicht aufdringlich ist es eine gute Farbe für dunkle Räume.

Tinkerbell 043

Tinkerbell hat sehr viel Energie, Fröhlichkeit und man wundert sich, dass die so kräftig wirkende Farbe so dezent ist. In England wird diese Art von Grün gerne in Küchen- und Wohnzimmern verwendet, da es Antiquitäten und dunklen Möbeln einen flotten Hintergrund gibt.

Hope 045

Hope ist eine wahre 'Farbe der Hoffnung' und wirkt auf Möbeln wie als Wandfarbe in hellen oder gut beleuchteten Räume kraftvoll und postiv.

Absinth 046

Absinth ein leuchtendes, 'knackiges' Grün, das viel Energie ausstrahlt. Für Liebhaber kräftiger, dennoch raffinierter Farbtöne ist Absinth sowohl auf Wänden als auch auf Möbeln eine gute Wahl.

Ginkgo 057

Eine Farbe, die an den Ginkgo-Baum erinnert und besonders für 'Männer-Zimmer' gerne genommen wird.

Brasileira 084

Dieses leuchtende, starke Grasgrün erinnert an die brasilianische Flagge und trägt deshalb den Namen 'die Brasilianerin'. Es ist sowohl als Akzentwandfarbe als auch auf Möbeln beliebt.

Manzana 129

Manzana wird viel für französisch angehauchte Möbel und auch große Wandflächen verwendet. Es ist ein warmes, natürliches und ruhiges "Celadon"- Grün.

Matisse 151

Dieser Ton ist sowohl als dramatische, grüne Akzentwand als auch für Möbel gleichermaßen geeignet.

Bonito 152

Bonito ist ein frisches Frühlings-Grün, das in hellen wie dunklen Räumen schön aussieht und vielseitig kombiniert werden kann.

Knippies Grün 174

Für einen guten Freund hat Anna von Mangoldt dieses ausdrucksstarke olivestichige Grün gemischt und nach ihm benannt.

Harlekin 175

Harlekin wirkt leuchtend und vor allem mit helleren Grün-, Gelb-, Weiß- und Rottönen sehr fröhlich.

Horrido 236

Dieser Farbton ist eine beruhigende Farbe, die je nach Inszenierung auch dramatisch wirken kann. Gerne eingesetzt als Akzent- und Möbelfarbe, wirkt sie auch aber auch auf großer Fläche.

Grace 004

Grace ein freundliches-luftiges bläuliches Hellgrün für Mächenzimmer und dunkle Räume, die einen Hauch von Leichtigkeit und Sommergefühl bekommen sollen.

Bellissima 047

Ein helles, leicht gebrochenes Blau, das aber aufgrund seiner Helligkeit schnell kühl wirken kann. Bellissima sollte mit warmen Grau- und Weißtönen kombiniert werden.

Ipanema 051

Ein sehr freundliches Hellblau, das auch gerade in dunklen Nordzimmern immer noch leuchtet. In Kinderzimmern, vor allem für Jungs eine beliebte Wandfarbe, da sich Ipanema mit vielen Tönen kombinieren lässt.

Karenina 053

Dieses leicht grünliche Hellblau eine sehr edle Wandfarbe, die aus vielen Pigmenten gemischt wird. Sowohl Violett, Blau als auch Orange und Magenta bringen viel Raffinesse in dieses freundliche Blau, das kaum einen Grauanteil hat.

Indian Ocean 067

Als grünliches, tiefes Blau erinnert dieser Ton an die Tiefen des Indischen Ozeans und strahlt eine unheimliche Ruhe und Energie aus.

Scampolo 130

Eine Leichtigkeit strahlt dieser blau-graue Aquaton aus. Scampolo gehört eindeutig zu Anna von Mangoldts Lieblingsfarben.

Margarete 166

Der grünliche, warme Aquaton Margarete ist ein Farbton, der sich schon in Gemälden des 17. Jahrhunderts wiederfindet.

Primavera 170

Primavera ist hell, frisch und klar. Verwandt mit der Farbe Scampolo wirkt dieser Ton noch leichter, dafür kühler und braucht weniger Licht.

Christina 182

Dieses zarte, zurückhaltende, nur ganz leicht gräuliche Grün ist eine sehr beliebte Wandfarbe - ein Bestseller aus der Kollektion.

Totally Tony 228

Für Anna von Mangoldt erste große Kundin Tony mischte sie dieses zeitlose, edle, gleichzeitig flotte Aqua, das sich seither größter Beliebtheit erfreut.

Meryl 233

Ein bisschen bläulich, ein bisschen grünlich und insgesamt eher gräulich und zurückhaltend ergänzt die Farbe Meryl die große Bandbreite von Annas Grau-Grün- und Blautönen.

Pirouette 308

Pirouette ist ein Hauch von Blau und Grau und wirkt je nach Lichtverhältnissen unterschiedlich aber immer luftig und zurückhaltend.

Henri 018

Henri ist ein frisches, blaustichiges Türkis, das an die Interiors auf Bildern von Henri Matisse erinnert.

Giovanni 029

Giovanni ist ein blaustichiges Petrol, das viel auf Möbeln verwendet wird. Als Wandfarbe ist Giovanni sehr geeignet, wenn man es dunkel und dramatisch mag. Kombiniert mit Rot-Orangetönen und Türkis wirkt Giovanni geradezu peppig.

Maravilha 042

Maravilha ist ein Jadegrün, das viel Energie, Freude und Lebenslust ausstrahlt. Auf Portugiesisch bedeutet Maravilha 'das Wunder'.

Tender 044

Tender ist ein fröhliches, grünliches Aqua, das gute Laune macht und als Wandfarbe toll aussieht.

Aqua 049

Aqua ist ein frischer Wasserton, der nicht gräulich wirkt. Als Badezimmerfarbe oder als Wandfarbe für diejenigen, die es gerne etwas spritziger haben, ist dies ein sehr passender Ton.

Esmeralda 050

Eine temperamentvolle Farbe, die als Wand- und Möbelfarbe sehr kraftvoll wirkt.

Calypso 088

Dieses verführerische, leuchtend, leicht aquafarbende Grün ist einer rasante Wand- und Möbelfarbe. Wer Farbe wagen möchte, kann das hiermit tun.

Ayia Napa 131

Als gewagte Wandfarbe für besonders Mutige oder als Möbelfarbe gleichermaßen beliebt. Es ist das leuchtendste Türkis in der Kollektion und im Vergleich zu Henri eher grünstichig.

Leonardo 135

Leonardo ist ein sehr tiefes Petrolblau, das viel Ausstrahlung hat, aber auch Licht braucht, damit die verschiedenen Farbnuancen sichtbar werden.

Maharaja 171

Kombiniert mit Gold, Orange und Türkistönen denkt man bei Maharaja an indische Paläste. Als Wand- und Möbelfarbe gleichermaßen gut geeignet.

Swing 275

Swing macht gute Laune und bringt positive Energie in Räume. Wegen seiner Leuchtkraft eignet sich Swing auch gut für dunkle Zimmer und passt zu klassischer oder moderner Einrichtung.

Capriole 258

Wie ein kraftvoller Freudensprung wirkt dieses grünliche Türkis an der Wand sowie auf Möbeln.

Niagara 055

Niagara ist ein klassiches Grau-Blau und lässt sich in jede Richtung kombinieren. Kräftig und vital wie die Niagarafälle ist dieser Ton ausdrucksstark und klar.

Ganga 059

Auch wenn Ganga auf der Farbkarte düster wirkt, strahlt diese Farbe auf großer Fläche Ruhe und Tiefe aus und erweckt bei vielen uneingeschränkte Begeisterung.

Paloma 065

Paloma ist ein helles Taubenblau, das trotz seiner Helligkeit sehr wandelbar ist. Je nach Lichteinfall kommen mal die violetten, grünen oder roten Pigmente ganz leicht zum Vorschein.

Batosta 109

Batosta ist ein sehr grünliches Blau, was sowohl auf Wänden als auch auf Möbeln wirkt.

Madrai 133

Madrai ist ein leuchtendes, violettstichiges und trotzdem grünlich gebrochenes Hellblau.

Understatement 167

Zurückhaltendes, schwedisch anmutendes Grau-Blau mit leichtem Violettstich. Understatement braucht viel Licht, sonst wirkt der Ton eher Grau.

Annas Blau 168

Wenn es neben Scampolo eine typische 'Anna-Farbe' gibt, dann ist es dieses warme Blau, das sehr wandelbar und immer weich und freundlich wirkt.

Gustav 064

Ein richtig schönes Schweden-Grau-Blau, das als Möbel- und Wandfarbe gleichermaßen gut funktioniert und seinen skandinavischen Touch verbreitet. Als Wandfarbe braucht Gustav aber viel Licht, damit der Raum nicht düster wirkt.

Jim Jim 063

Jim Jim ist ein typisches Grau-Blau, das manche auch als 'Baby-Blau' bezeichnen würden. Es kommt deshalb sehr darauf an, wie man Jim Jim kombiniert.
 

Katinka 271

Ein klares Grau-Blau mit einem charmanten Violett-Stich. Dadurch wirkt der Ton cool aber gleichzeitig angenehm warm.

Favory 240

Das leicht petrolstichige, sehr gräuliche Blau ist ein Klassiker, der Räumen oft einen modernen Touch gibt. Ein starker, dennoch zurückhaltender Ton, der auf Wänden und Möbeln gut funktioniert.

Annas Hellblau 309

Für die Menschen, denen der Bestseller Annas Blau 168 einen Tick zu kräftig ist, gibt es jetzt die aufgehellte Variante. Dieser zeitlose, leicht gräuliche Blauton ist sehr vielseitig einzusetzen.

Jack 022

Kombiniert mit Rot- Beige- oder Sandtönen wirkt Jack aber dennoch warm. Mit Grau- und Weißtönen kombiniert erinnert die Farbe eher an norddeutsche Farbgestaltungen und passt gut in Strandhäuser, die kräftige Farbtöne vertragen.

Elise 024

Elise ist durch ihren hohen Anteil an Magenta unheimlich warm und freundlich und sehr vielseitig kombinierbar.

Annabelle 068

ie ist ein klassisches, warmes Blau, das als Wandfarbe entweder viel Tageslicht oder gute künstliche Beleuchtung braucht, damit die Farbe richtig zur Geltung kommt.

Casanova 072

Als mutige Wandfarbe, als Innenfarbe von Schränken oder als Akzentfarbe auf Möbeln macht Casanova immer viel her.

Lapislazuli 073

Als Wandfarbe muss man starke Farben mögen, sonst wirkt es sehr leuchtend. Durch die matte Oberfläche der Kreide Emulsion hat Lapislazuli eine ganz besonders starke Ausstrahlung.

Uppsala 074

Uppsala enthält viel Rot und Violett und wirkt dadurch warm, aber nicht Lila. Es ist ein modernes Blau, das nicht Grau wirkt und dadurch auch in dunklen Räumen immer farbig ist.

Bijoux 077

Der Name Bijoux sagt schon viel zu diesem leuchtenden, ungewöhnlichen Farbton, der sehr aussagekräftig ist. Als peppiger Farbakzent oder als Innenfarbe für Schränke wird Bijoux besonders gerne verwendet.

1001 Nacht 080

Ein geheimnisvolles, tiefes Nachtblau, das seinem Namen alle Ehre macht.  Auf der Farbkarte wirkt dieser Ton dunkler als auf größerer Fläche. Zum Abtönen könnte man den Farbton Krabat nehmen. Dadurch erhält man ein noch tieferes Blau.

Krabat 146

Dieser dunkle Farbton hat durch seinen Blaustich etwas Mystisches und dabei sehr Edles. Anna von Mangoldt nimmt Krabat gerne als Alternative zu Schwarz.

Mamma Mia 169

Dieser Ton ist frisch, leuchtend und macht gute Laune.

Der junge Baron 314

Das coole ‚Denim-Blue‘ bringt modernes Flair in Schlösser, Altbauten und Stadtwohnungen!

Lysander 259

In diesem tiefen Blauton kann man geradezu „versinken“ und wenn man möchte, romantische Stimmungen wie z.B. im Sommernachtstraum heraufbeschwören.

Edgar 027

Es ist ein sattes, warmes Aubergine, das sich sowohl als dramatische Wandfarbe als auch als trendy Möbelfarbe gut eignet.

Mystica 075

Ein satter Violetton, der in seiner Tiefe geheimnisvoll, fast mystisch wirkt. Im Vergleich zu Amethyst ist Mystica eher blaustichig und somit klassischer.

Lavender 083

An die Blume erinnernd versprüht dieser Ton eine wohltuende Ruhe und Ausgeglichenheit, das gerne als Wand- und Möbelfarbe verwendet wird. Auf Wänden benötigt dieser Ton viel Licht, sonst kann er Grau wirken.

Elegy 085

Elegy ist ein leuchtendes, helles Lila, das auch in dunklen Räumen noch farbenfroh wirkt. Überall dort, wo Lavender oder Flieder zu gräulich wirken, hat Elegy die Chance die perfekte Wahl zu sein.

Li Lalú 113

Dieses freche, leuchtende Lila mit seinem Fantasienamen 'Li Lalú' ist ein echter Hingucker für Wände und Möbel. Eine eher exzentrische Wandfarbe für mutige Farbenliebhaber.

Diva 114

Glamourös, provokant und ein bisschen gewagt. Eine tolle Akzentfarbe wo immer man das Gefühl von Pink haben möchte.

Peony 115

Ein sattes, leuchtendes Pfingstrosen-Pink, das als Wandfarbe aber noch mehr als Möbelfarbe verwendet wird. Um ihre volle Wirkung zu entfalten sollte Peony drei Mal gestrichen werden.

Flamingo 116

Flamingo hat neben Magenta einen sehr hohen Orange-Anteil und auch etwas Weiß. Dadurch wirkt Flamingo sehr warm, nicht sehr knallig und greift das Pink aus den Federn von Flamingos auf.

Joy 117

Joy macht einfach Freude! Dieser Ton ist weder Rot noch Pink, sondern irgendwo dazwischen.

Oh La La 172

Der Name sagt alles! Ein leuchtender Koralleton, der Leben in jeden Raum bringt.

Basma 272

Basma heißt auf Arabisch ‚das lachende Mädchen‘. Die Farbe sprüht vor Freude. Als Akzent oder für dunkle Räume besonders geeignet.

Filou 274

Frech aber sympathisch macht Filou seinem Namen alle Ehre. Ein peppiges Korallenrot, das frischer und heller wirkt als die anderen Rottöne der Anna von Mangoldt Kollektion.

Carmen 021

Carmen ist das leuchtenste, intensivste und temperamentvollste Rot der Anna von Mangoldt Farbenkollektion. Als Akzentfarbe und als Innenfarbe für Schränke und Schubladen ist Carmen ein echter Hingucker.

Bullerbü 107

Leuchtendes, erdiges Rot - wie die Häuser in dem hübschen, schwedischen Ort Sevedstorp.

Velvet 118

Tief, samtig und edel wirkt Velvet als dramatische, dunkle Wandfarbe, die auch sehr gerne auf Möbeln verwendet wird.

China 108

Sehr erdiges, sattes Rot, wie man es aus China kennt. Auf großer Fläche wirkt China viel roter als auf der Farbkarte, auf der es eher bräunlich aussieht.

Papagena 126

Wie die lustige, farbenfrohe Papagena aus der Zauberflöte ist auch dieses rote Orange ein echter Hingucker. Sowohl als Wandfarbe als auch auf Möbeln ein ausdrucksstarker Farbton.

Papagallo 138

Papagallo ist ein leuchtendes, aber nicht so kräftiges Rot wie Carmen und hat eine sehr fröhliche Ausstrahlung auf Wänden und Möbeln.

Porto 139

Porto ist ruhiges, eher blaustichiges und durch seinen Weißanteil leicht helleres Rot für Wände und Möbel.

Tarantella 176

Tarantella ist ein starkes, ganz leicht rostig wirkendes Orange, das ein klares Statement setzt. Vor grauen Wänden wirkt Tarantella unheimlich kraftvoll und modern.

Ruby 023

Ruby ist ein tiefes, warmes Rubin-Rot, das als Wandfarbe für ein warmes Esszimmer oder einer Bibliothek sehr gut wirkt.

Courage 177

Courage ist ein sattes Ochsenblutrot - warm, rot, erdig und ein wahrer Klassiker. Auf großer Fläche braucht man für Courage in der Tat 'Mut', aber der wird belohnt.

Prince Albert 313

Prince Albert ist ein angenehmes Rot, das in klassischen Häusern, Bibliotheken und Wohnzimmern besonders passend wirkt.

Schlüterstraße 301

Die Farbe ‚Schlüterstraße 301‘ regt an, ist behaglich und eine Option für alle Rotsympathisanten, denen satte Rottöne zu kräftig sind.

Siglavy 100

Ein heller Sandton, der als Wandfarbe vor allem in Kombination mit Weiß und Blautönen unheimlich harmonisch wirkt.

Cacao 104

Wer erdige Farbtöne und Kombinationen mag, hat mit Cacao eine schöne Akzentfarbe gefunden.

Portobello 095

Ein freundliches, warmes und gräulich gebrochenes Braun-Grau, das nicht ‚schmutzig‘ wirkt.

Tundra 121

Erdig, gräulich und leicht sandig wirkt Tundra, eine beliebte Möbel- und Holzfarbe, die auch gerne als Akzentwandfarbe verwendet wird.

Terra 123

Terra sieht aus wie helle Gartenerde und strahlt viel Natürlichkeit und Ruhe aus. Man muss für diese Wand- und Möbelfarbe Braun mögen.

Ali Baba 137

Ein warmer Sandton, der viel Licht braucht. Nach der Märchenfigur Ali Baba aus 1001 Nacht, erinnert dieser sehr erdige Farbton an arabische Wüsten und strahlt Ruhe und Geborgenheit aus.

Benjamin 148

Benjamin ist ein grauer Braunton, der sehr geeignet ist für Holzwerk und Türen.

Roma 178

Roma wird auf der Farbkarte gerne unterschätzt. Bestechend dadurch, dass man den Ton nicht ganz zuordnen kann, weder Schlamm noch Beige, vielleicht würde man sagen ein rosastichiges, schlammiges Beige.

Djamilia 179

Verwandt mit Ali Baba ist Djamilia noch vielseitiger einsetzbar, da die Farbe heller ist und vielen unterschiedlichen Räumen sehr schmeichelt.

Muschelsucher 205

Dieser leicht grünstichige, erdige Sandton erinnert an die Ruhe eines Strandspaziergangs.

Lawrence 132

Dieser Sandton erinnert an Wüste und trockene Erde. Vor allem als Wandfarbe

Sansibar 224

Etwas heller als Portobello und etwas dunkler als Lascaux ergänzt dieser leicht sandige Schlammton die Reihe der warmen Grautöne.

Pierre 013

Pierre hat einen französischen Namen, da die Farbe ein 'typisch französisches' Grau darstellt. Auf Wänden braucht Pierre viel Licht, damit es nicht düster wirkt, aber auf Möbeln und Holzwerk ist es ein sehr edles, klassisches Grau.

Oskar 030

So klar und stark wie der Name Oskar ist auch dieser Anthrazitton. Oskar ist ein vielseitig einsetzbares Anthrazit, das als Möbelfarbe ein Klassiker ist und als Akzentfarbe zu sehr vielen Tönen passt.

Skyline 054

Skyline wirkt wie ein typisches Grau, das hauptsächlich aus den Komplementärfarben Rot, Blau und Gelb gemischt wird. Dadurch wirkt Skyline auch auf großer Fläche immer noch lebhaft.

Manhattan 058

Eine sehr urbane Farbe, die aber durch einen hohen Gelb- und Rotanteil Wärme und Tiefe ausstrahlt.

Espresso 124

Espresso ist ein dunkles, leicht gräuliches Braun-Schwarz, das eine warme und edle Alternative zu Schwarz ist. Vor allem auf Möbeln oft verwendet. Shabby-Chic Liebhaber nehmen Espresso auch gerne als Untergrundfarbe um sie später durchzuschleifen.

Gypsy 125

Gypsy gehört neben Krabat zu Anna von Mangoldts viel verwendeten Akzentfarben auf Möbeln. Gypsy enthält Ocker und Rotoxid, was dieses gräuliche Braun warm und raffiniert wirken lässt.

Maestoso 136

Für Grauliebhaber als Wandfarbe vor allem in Städten empfehlenswert. Im Vergleich zu Buddenbrooks oder Metropolis ist Maestoso nicht 'dreckig'.

Buddenbrooks 145

Buddenbrooks nicht nur eine Farbe, die vor allem auf Holzwerk und Wänden in Stadtvillen sehr edel aussieht, sondern auch als erdiges Grau in Landhäusern gerne Verwendung findet.

Metropolis 162

Metropolis ist mit Buddenbrooks verwandt und ein erdiges, warmes Grau für Wände und Möbel.

Chaplin 180

Auf jeden Fall dachte Anna von Mangoldt an ein richtiges Schwarz, als sie ihren tiefsten Schwarzton nach dem berühmten Schauspieler benannte.

Moabit 219

Dieses sehr urbane Schiefergrau wirkt sowohl in modernen Wohnungen als auch in Altbauvillen mit Stuck und hohen Decken immer ‚stylisch‘, modern und vermittelt einen städtischen Touch.

Upper East 303

Abgeleitet von der sehr beliebten Farbe Manhattan 58, ist das hellere Upper East ein Grauton, der immer noch warm aber weniger gesättigt ist.

Luna 002

Luna erinnert an warmes Mondlicht und ist ein aufwendig gemischter Weißton, der durch seinen Magentaanteil einen minimalen Rosastich hat. Je nach Lichteinfall wirkt Luna unterschiedlich, aber immer warm.

Venezia 019

Obwohl der Ton auf Farbkarten eher ins Bräunliche geht, wirkt Venezia auf großer Fläche eher wie ein erdiges, zurückhaltendes und warmes Venezianisch-Rot

Maria 025

Es ist ein eher blaustichiges, dennoch warmes Burgunderrot, das für rote Esszimmer, Bibliotheken und Akzentwände sehr geeignet ist.

Agrimony 069

An die gelbe Blume erinnernd, ist dieses Gelb freundlich, etwas abgetönt und nicht aufdringlich. Je nach Lichteinfall kann dieser Ton allerdings leicht grünlich anmuten, was manchmal besonders raffiniert wirkt, aber nur wenn es gewollt ist.

Amethyst 087

Dem Halbedelstein nachgeahmt ist Amethyst ein warmes, tiefes Lila, das im Vergleich zu Mystica wesentlich rotstichiger ist und als dramatische Wandfarbe als auch als Möbelfarbe gut funktioniert.

Corleone 089

Corleone wirkt alleine betrachtet fast schwarz und im Vergleich zu anderen Schwarztönen geradezu violett. Eine unheimlich raffinierte Farbe für Akzente oder auch sehr dramatische Wandanstriche.

Pimento 120

Pimento ist ein eher blasses Rot, das durch Pigmente wie Magenta, Rotoxid und Umbra gebrochen und ruhig wirkt. Als Farbe für Räume mit Licht ist dieser Ton sehr geeignet.

Mephisto 134

In dieser Kollektion ist Mephisto Schwarz, das durch seinen Ockeranteil leicht grünlich wirkt. Chaplin wäre das noch dunklere und reinere Schwarz.

Salem 147

Salem ist ein freundliches, warmes Gelb, das auch gut zu Holzböden passt. Im Vergleich zu Sanssouci oder Sahara ist es nicht rotstichig, obwohl Salem auch rote Pigmente enthält.

Loreley 154

Loreley ist ein kühles, helles Gelb, das an die singende, blonde Loreley am Rhein erinnert. Als Wand- und Möbelfarbe gleichermaßen geeignet.

Merles Rosa 159

Wem der Ton 'Rosa' zu grau und kräftig sein sollte, ist mit Merles Rosa gut bedient, da es etwas heller ist. Dieses Altrosa sieht auf Wänden wie auf Möbeln gleichermaßen schön aus.

Flieder 183

Wie der Flieder wirkt dieser Ton freundlich, aber nicht aufdringlich. Etwas heller und weniger grau als Lavender eignet sich dieser Ton auch gut als Wandfarbe..